< Zurück zur Übersicht

-

Gemeinde Friesenried

-

Salachblättla

Salachblättla März 2021

Mal über was anderes reden...

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich würde gerne mal wieder über was anderes reden als über das vermaledeite Wort mit C am Anfang! Aber worüber nur? Wenn man tagtäglich in den Nachrichten, in der Zeitung, im Internet und auch im Alltag damit konfrontiert wird und man hautnah die Auswirkungen spürt, wenn das ganze Leben momentan von der Pandemie bestimmt wird, dann ist es schwierig, einfach zu einem anderen Thema umzuschalten.

Seit einem ganzen Jahr sitzen wir nun schon in diesem Schlamassel und leider ist immer noch kein Ende in Sicht. Lockdown – Lockerung – Öffnung – Lockdown light – harter Lockdown - Lockerungen – Notbremse usw. ! Auf – Zu – Auf – Zu – a bissle Auf – a bissle Zu – ganz Auf – ganz Zu! Und dann das Ganze wieder von vorn, wie beim Tango-Tanzen. Täglich, wöchentlich und monatlich neue Regeln und Vorschriften, bei denen niemand mehr durchblickt. Klopapier-Hamstern, Hefe- und Mehl-Notstand, Dosenfutter- und Nudeln-Bunkern, OP-Masken-Abzocke, Desinfektionsmittel-Notstand, Alltagsmasken, Trennwände zu Horrorpreisen, Tagestouristen-Wahnsinn, Querdenker-Demos, KiGa-Schließung und Notbetrieb, Home-Schooling mit Distanz- und Wechselunterricht, nächtliche Ausgangssperren, Kontaktbeschränkungen, Online-Meetings, Lüftungsgeräte, Corona-Partys, CO2-Melder, FFP2-Masken, Impfstoff-Lichtblick, Impfstoff-Nationalismus, Nebenwirkungen, Impfstopp und Wiederzulassung, Masken-Affäre, Impf- und Testdebakel, Online-Nockherberg, verbotene Schafkopfrunden, und und und!

Es war und ist wirklich was geboten in diesem weltweiten Theater! Kein Wunder, wenn man sich hier langsam vorkommt wie im Irrenhaus! Das hätte sich kein Drehbuchautor so ausdenken können, denn dieses groteske Schauspiel, da hätte beim Durchlesen jeder den Kopf geschüttelt. Völlig unrealistisch! Aber man sieht, das Leben schreibt wirklich die „besten“ Geschichten. Und hinterher werden wir sehen, wer von den ganzen Akteuren – da gehören wir übrigens selber auch dazu – seine ihm zugedachte Rolle wie gut gespielt hat.

Der Mensch ist ein „Gesellschaftstier“, der es nicht unbegrenzt alleine aushalten kann. In der gegenwärtigen Lage mit den relativ eng begrenzten Kontakten fehlt ihm definitiv der Austausch mit anderen Menschen. Mit den immer gleichen Menschen die immer gleichen Themen bereden, da verkümmert man langsam, weil kaum noch neuer „Input“ kommt. Es gestaltet sich momentan aber gar nicht so einfach, regelkonform Kontakte zu pflegen, weil hinterm nächsten Baum oft schon der argwöhnische Beobachter steht. „Leben und leben lassen“ – dieses Motto steckt gerade in der Zwickmühle zwischen blindem Gehorsam, Vernunft, Lockerheit, Gedankenlosigkeit, Toleranz und Verantwortungslosigkeit! Dass die Meinungen hier weit auseinandergehen, ist bekannt und wahrscheinlich auch normal. Bei aller Anspannung und all den unterschiedlichen Ansichten sollten wir aber aufpassen, dass wir hier den Anstand im Umgang miteinander nicht verlieren.

Aber ich wollte ja eigentlich wieder mal über was anderes reden und schreiben. Das Wetter? Oder reden wir doch lieber über die Hoffnung auf bessere Zeiten! Nach einem knackigen Winter hält nun langsam der Frühling Einzug, und so wird es auch mit der Pandemie sein.

Irgendwann werden die Türen wieder aufgehen, und es werden wieder normale Kontakte möglich sein. Diese Zeit sollten wir versuchen mit Geduld, mit Anstand und mit dem nötigen Humor zu ertragen – auch wenn’s manchmal schwer fällt. „Humor ist, wenn man trotzdem lacht.“Haltet durch und bleibt gesund.

Euer Bürgermeister Bernhard Huber

 

Inhalte des Salachblättle März 2021:

  • Wasserversorgung Blöcktach
  • Verbindungsleitung Friesenried - Blöcktach
  • Baugebiet Blöcktach - Hinter dem Weiler
  • Unser Kindergarten
  • Unsere Mittelschule - wenig Hoffnung!
  • Wolpertinger oder Traube? TRAUBE!
  • Radweg nach Kaufbeuren
  • Breitbandausbau Friesenried II
  • Planfeststellung Hochwasserabfluss und Bebauungsplan Friesenried Süd
  • Winterdienst - ein Dankeschön!
  • In Kürze: Der Gemeinderat hat beschlossen
  • Faschingsüberraschungstüten
  • 14. Ferienfreizeit
  • Sparsame Haushalte
  • Workshops
  • Krisendienst Schwaben
  • Bücherei im Gemeindehaus
  • Jubiläen
  • News Freiwillige Feuerwehr Friesenried
  • News Freiwillige Feuerwehr Blöcktach
  • News Dorfladen
  • News TSV Friesenried
  • News Schützenverein Diana
  • News Musikkapelle Friesenried
  • News Maibaumfreunde
  • Osterkerzen und Palmboschen
  • 60+ Spaziergänge in Blöcktach
  • Von der Traube zum Wolpertinger und zurück
  • Ein Abschied
  • Quälende Gedanken
  • Veranstaltungen & Termine
     

Dieses Mitteilungsblatt als PDF downloaden

360° Panorama
23 °C
Wolken
Hauptstr. 40
87654 Friesenried
+49 8347 9205-00