< Zurück zur Übersicht

-

Gemeinde Friesenried

-

Salachblättla

Salachblättla Juli 2021

Deutschland - ein Sommermärchen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bei diesem Begriff denken sicher viele Menschen sehnsuchtsvoll an die Fußball-WM 2006 hier in Deutschland zurück. Was waren das noch für Zeiten… Fans aus der ganzen Welt waren zu Gast hier in unserem Land. Ausgelassene Partys, Public-Viewing in fast jedem Dorf, grandioses Sommerwetter und eine Nationalmannschaft, die leidenschaftlichen und begeisternden Fußball spielte – es aber letztlich nur auf den dritten Platz schaffte. Einfach eine geile Zeit!
Da sind wir heuer leider ein ganzes Stück davon entfernt. Es gab zwar eine Fußball-Europameisterschaft, die teilweise auch in Deutschland stattfand. Eine wirkliche Begeisterung war aber kaum irgendwo erkennbar. Und von begeisterndem und leidenschaftlichem Fußball war bei unserer Nationalmannschaft dann doch relativ wenig zu entdecken. „Blutleer“ war ein häufig verwendeter Begriff für den Eindruck, den unsere besten Kicker erweckten. Ein relativ frühes Ausscheiden war dann auch die wenig überraschende Konsequenz.
Aber irgendwie passt das momentan zur Grundstimmung im Land. Eher Tristesse als Sommermärchen! Und das Wetter bringt uns momentan auch nicht unbedingt in Sommerstimmung. Beinahe täglich Regen und Gewitter, das behindert nicht nur die Bauarbeiter auf der Titelseite, das schlägt auch auf die Stimmung. Angesichts der katastrophalen Überschwemmungen in Westdeutschland können wir uns aber mehr als glücklich schätzen und sollten dankbar sein, dass es bei uns bisher glimpflich abging.
Was aber derzeit schon fast märchenhaft anmutet, das ist das Wiederaufleben der zwischenmenschlichen Kontakte und des Vereinslebens. Die Musik darf wieder zusammen proben, man darf sich wieder treffen, darf wieder in den Biergarten, wieder (legal) zusammen feiern und man kann auch mal ohne vorherigen negativen Test etwas unternehmen. Und unsere Schüler dürfen zum Glück wieder in der Schule mit ihren Klassenkameraden lernen.
Die Sorge, ob man gerade auch die inzidenzabhängigen Beschränkungen einhält, die ist bei den gegenwärtig niedrigen Infektionszahlen nicht mehr ständig präsent. Eine gewisse Leichtigkeit im Umgang hat dadurch wieder Einzug gehalten und man hat das Gefühl, wieder freier atmen zu können. Das war nach einer gefühlten Ewigkeit mit Beschränkungen und Lockdown auch dringend nötig.
Die unsäglichen Diskussionen um Impfen oder Nichtimpfen und um die Wirksamkeit von Luftfiltern, die Meldung von steigenden Infektionszahlen in anderen Ländern und die Ausbreitung von hoch ansteckenden Virusmutationen – das hat mit Leichtigkeit aber leider nichts zu tun. Hier wird teilweise verbissen um die Deutungshoheit gestritten, während unsere Politiker im Wahlkampfmodus ganz freigiebig eine Lockerung nach der anderen versprechen. Man verteilt „Opium fürs Volk“, um die Leute bei Laune zu halten – das ist der Eindruck der sich hier aufdrängt. Blöd nur, dass die Zeche im Zweifelsfall wieder wir alle tragen.
Ich will nicht schwarzmalen, aber wir sollten nicht davon ausgehen, dass die Pandemie schon ausgestanden ist. Das zeigt der Blick über die Grenzen ganz deutlich. Gerade deshalb sollten wir aber die gegenwärtige Verschnaufpause nutzen, um unsere Batterien wieder aufzuladen und um neuen Lebensmut zu schöpfen, damit uns eine neue Corona-Welle nicht aus der Bahn wirft. Nach der schwierigen Zeit haben wir uns, glaube ich, alle einen entspannten und unbeschwerten Sommerurlaub verdient. Wir sollten ruhig mal die Sorgen daheim lassen, aber bitte nicht den Verstand …
Ich wünsche uns allen eine schöne und erholsame Urlaubszeit und die Zuversicht, dass – wie im Märchen - am Ende alles gut wird.

Euer Bürgermeister Bernhard Huber

Inhalte des Salachblättle Juli 2021:

  • Unser Kindergarten: neue Wege
  • Radweg nach Kaufbeuren
  • Bauarbeiten in Blöcktach
  • Hochwasserabfluss Friesenried-Süd Ausführung
  • In Kürze
  • Bürgerversammlung im September
  • Ehrenamtskarte
  • Heckenschnitt
  • Friedhof
  • Sommerpause
  • Bundestagswahl: Wahlhelfer gesucht
  • Ferienfreizeit 2021
  • Workshop: Mit Begeisterung in den Ruhestand
  • Ferienpass für 7 Euro
  • Beratung: Koordinierende Kinderschutzstellen
  • Ein Färbergarten im Kindergarten Schatzinsel
  • Großer Abschied und neuer Start im Kindergarten Schatzinsel
  • Aus der Schule: Schnelltests
  • Aus der Schule: Vor 55 Jahren
  • Lebenshilfe OAL: Peer Beratung
  • Offene Hilfen: Ehrenamtliche gesucht
  • Raiffeisenbank: Wettbewerb "Bau dir deine Welt"
  • News TSV Friesenried
  • News Freiwillige Feuerwehr Friesenried
  • News Musikkapelle Friesenried
  • News Maibaumfreunde Friesenried
  • News 60+ 
  • News Partnerschaftsverein Friesenried
  • Notizen von Waltraud Horny: Vertreibung und Ankunft
  • Hornissen
  • Singen macht Spaß
  • Veranstaltungen und Termine

Dieses Mitteilungsblatt als PDF downloaden

360° Panorama
14 °C
Teilweise Wolken
Hauptstr. 40
87654 Friesenried
+49 8347 9205-00