Sie sind hier:
BaisweilEggenthalFriesenried
21.01.2019

Ansprechpartner der Gemeinde

Bernhard Huber
gemeinde@friesenried.de

Allgemeines

Der Freistaat Bayern möchte über das freigegebene Breitbandförderprogramm II (Richtlinie 7072-F zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern vom 10. Juli 2014) den Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen der nächsten Generation (NGA-Netze ) mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s im Download fördern.

Die Gemeinde Friesenried will unter Nutzung dieses Förderprogramms eine Erhöhung der verfügbaren Bandbreiten kurzfristig umsetzen und eine Verbesserung im gesamten Gemeindegebiet erreichen. 

 
Förderschritt 4
Beginn Auswahlverfahren - einstufig (Beginn: 23.12.2015)

Die Gemeinde Friesenried veröffentlicht das Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Ausbau Schnelles Internet und erbittet die Abgabe von Angeboten. Es ist eine Interkommunale Zusammenarbeit an einer Schnittstelle mit der Gemeinde Aitrang vorgesehen. 

undefinedFriesenried Bekanntm Auswahlv einstufig
undefinedFriesenried Anlage zur Bekanntmachung des Auswahlverfahrens

 

Förderschritt 3
Ergebnis Markterkundung (Beginn: 23.11.2015)

Das Ergebnis der Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR), die Gemeinde Friesenried betreffend, wird hier dargestellt.

undefinedErgebnis des Markterkundungsverfahrens

Förderschritt 2
Markterkundungsverfahren (Beginn: 30.03.2015)

undefinedFriesenried - Bekanntmachung Markterkundung

Förderschritt 1
Bestandsaufnahme (Stand: 30.03.2015)

undefinedFriesenried - Istversorgung mit Karte

 

Teilweise kann es bei der Kartenbeilage des vorläufigen Erschließungsgebietes (Förderschritt 1) browserbedingt zu Darstellungsproblemen kommen. In diesem Fall ist das markierte Erschließungsgebiet verschoben und verdreht. Sollte dieses Problem bei Ihnen auftreten, verwenden Sie bitte einen anderen Browser (z. B. Internet Explorer) oder speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner und öffnen sie mit dem bei Ihnen installierten pdf-Reader.